Collections

 

DONDUP:



Das italienische Label DONDUP designed by Manuela Mariotti hat von von coolen Denim-Styles bis hin zu Ready-To-Wear im eleganten Casual-Stil alles zu bieten.

 
00023 Dondup Fall 20
 

DRYKORN:



1996 wird Drykorn von Marco Goetz in Kitzingen gegründet. Innerhalb kurzer Zeit entwickelte sich das Unternehmen vom fränkischen Hosenspezialisten zu einem international anerkannten Fashionabel. Der coole und moderne Look spricht Individualisten an, die selbstbewusst und unabhängig sind. Durch perfekte Passformen, feine Materialien und hochwertige Produktion zeichnet sich das Label mit einer bestechenden Eleganz aus, die zu jedem Anlass passt. Ein Mix aus klassischen und modernen Elementen macht Lust auf individuelle Outfits mit denen man garantiert auf der stilvollen Seite ist.

 
DRYKORN AW20 C 206216 S
 

FALKE LUXURY:



Falke ist die Luxus-Linie der 1895 von Franz Falke gegründeten deutschen Traditionsmarke. Auch fünf Generationen nach der Gründung befindet sich die Firma noch in Familienbesitz. Das Unternehmen entwickelt und erforscht mit einem großen Forschungsteam, das die Welt bereist, die neuesten Garne und Techniken in der Welt der modernen technischen Fasern. Die neue Luxus-Kollektion stellt die weichsten und feinstmöglichen Stoffe in den Mittelpunkt der Produktion.

 
FW20 FALKE Apparel Lookbook Final Seite 23 Bild 0002
 

HARRIS WHARF LONDON:



Die Geschwister Giulia und Aldo Acchiardi gründeten 2010 nach ihrem Studium in London das Projekt Harris Wharf London, benannt nach ihrem Wohnort. Die Kollektion wird in der Fabrik ihres Urgroßvaters in Turin hergestellt. Harris Wharf London produziert ausschließlich auf Vorstellung, was bedeutet, dass kein Vorrat mehr übrig ist. Das Schneidsystem maximiert automatisch die Effizienz des Stoffverbrauchs und reduziert so die Stoffverschwendung drastisch. Alle Stoffreste werden dann einem hochspezialisierten Unternehmen zum Recycling in neues Garn, Watte oder Isolierung übergeben. Die verwendeten Stoffe sind Azo- und Reach-konform.

 
Lookbook Harris Wharf London AW20 Men 07
 

HERNO



Seit 1948 hat das italienische Traditionslabel HERNO mit seiner klassischen Schneiderkompetenz und seinen technischen Innovationen Pionierarbeit in der Herstellung vom Luxusoberbekleidung geleistet. Giuseppe Marenzi gründete Herno mit seiner Frau Alessandra Diana in der norditalienischen Stadt Lesa und nannte das Label als Hommage an die Schönheit des umliegenden Flusses Erno. Marenzi verwendete seine militärische Erfahrung für die Herstellung von Beschichtungen und Impregnierungen. Damit trieb das Label in der gezielten Erforschung von Material- und Fertigungsinnovationen voran, um funktionale, wetterfeste Bekleidung in zeitlosem italienischem Stil zu schaffen. Mit ethischer und ökologischer Verantwortung als Grundprinzip bleibt Hernos Produktion durch kontinuierliche Weiterentwicklung auf einem ökologisch nachhaltigen Ansatz Vorreiter. Das Pionierlabel produzierte weiterhin für Luxusfirmen wie Armani, Prada, Jil Sander und Louis Vuitton. Im Jahr 2000 übernahm Marenzis Sohn Claudio das Familienunternehmen und bot eine modernisierte Interpretation unter Beibehaltung der für das Label typischen Eleganz.

 
 

Tiger of Sweden – 1903:



ist eines der angesagten skandinavischen Labels. Es steht für minimalistische Mode und moderne Schnitte, traditionell handwerkliches Können und beste Materialien. Zu den Stofflieferanten zählen Cerruti, Loro Piana, Angelico und andere renommierte Unternehmen. Das Markenzeichen der skandinavischen Designer ist die spitze Schnittführung und Passform. Ein weiteres Markenzeichen ist die puristische, schlichte Eleganz und die Betonung auf das Wesentliche. Exklusiv für Ingolstadt bieten wir unseren Kunden eine Selektion an ausgewählten Premiumstoffen als personalisierten Made to Order an.

 
00017 Tiger Of Sweden Pitti Menswear Fall 2020
 

THOM KROM:



Das Mode-Label thom / krom wurde 2009 von dem deutschen Fashion Scout Thomas Kromik gegründet. Seine Mission ist es, einzigartige Designs jenseits des Mainstreams für Männer und Frauen zu erschaffen. Die Inspiration findet er im modernen Großstadtleben. Das Resultat ist eine Mode für Weltenbürger, die gedeckte Farben und Avantgarde-Designs lieben - die die Nacht lieber zum hellen Tag machen.

 
 

TRAIANO MILANO:



Traiano Milano ist ein aufstrebendes Projekt, das Design und Technologie in zeitgenössischer Herrenmode vereint. Kombiniert werden hochwertige Sportbekleidungsstoffe, Digitaldrucktechnologien und italienische Handwerkskunst. Alle Kleidungsstücke sind maschinenwaschbar. Die Trocknungszeit ist extrem schnell. Eine dreidimensionale Elastizität der Stoffe ermöglicht perfekte Bewegungsfreiheit und erzeugt gleichzeitig ein unglaubliches Tragegefühl. Eine offene Wabenkonstruktion der Stoffe ermöglicht die Luftzirkulation zwischen den Fasern und macht das Produkt atmungsaktiv. Kein Traiano-Kleidungsstück muß gebügelt werden. Alle Hemden und selbst die Anzüge und Jacken sind knitterfrei.

 
TRAIANO SS 20
 

PASSOTTI:



Pasotti wurde 1956 von Ernesta Pasotti gegründet, die Regenschirmunikate herstellte, welche sie selbst, manchmal auf ihrem Moped, verkaufte. Heute wird die Firma von der Tochter Eva Giacomini und ihrem Ehemann Mauro Begotti geleitet und bezieht sich immer noch auf die handwerklichen Wurzeln. Die originellen Meisterstücke werden von der Geschichte eines halben Jahrhunderts inspiriert. Jedes Stück wird in Mantua (Italien) hergestellt und ist von herrlichen Designs und handgemachten Griffen für ein wahrhaftig luxusiöses „Made in Italy“-Feeling gekennzeichnet.

 
 

TATEOSSIAN:



TATEOSSIAN London wurde 1990 von Robert Tateossian mit dem Anspruch gegründet, Männern und Frauen einen unverwechselbaren Weg zu bieten, ihre Persönlichkeit und ihren Stil durch einzigartige, raffinierte und sorgfältig gearbeitete Accessoires auszudrücken. Ein Gefühl von Verspieltheit und Freizügigkeit ist eng mit der DNA der Marke verknüpft und spiegelt sich oft in den Entwürfen wider. TATEOSSIAN liefert einzigartige und tragbare Schmuckstücke.

 
 

DENHAM:



Während der gesamten Karriere von Jason Denham hat er über 2000 Schneiderscheren gesammelt. Aber es gibt eine Schere, die am wichtigsten ist: seine erste Schneiderschere, die er in den 1970er Jahren an der Universität gekauft hat und die das ikonische Logo der Marke inspiriert hat. Jede Jeans der DENHAM-Kollektion ist mit dem Scherenlogo bestickt, das aus 691 Stichen gefertigt ist